FLEXI-BAR News

11.08.2016

Gesund nach Nervenriss am Arm

Guten Tag!

...

Mein Flexi-Bar half mir übrigens bei einem ganz üblen Nervenriss am Arm, wo mir die Ärzte geraten hatten, nie wieder meinen Arm zu bewegen, er würde steif werden, da der Nerv angerissen sei und der Arm ohnehin steif werden würde. Ein anderer Arzt dort nahm mich zur Seite, bat mich, ihn nicht zu verraten, ich solle nach einer Heilung von 8 Wochen langsam mit dem Flexi-Bar anfangen und den Arm so viel wie möglich bewegen. Die Schmerzen gingen schnell weg und heute geht alles wieder mit meinem Arm und ich habe schon meine Ärztin und viele Freunde begeistert für das Flexi-Bar. Damals, bei der Armverletzung meinte sie: was machen Sie, wo haben Sie diese Muskeln her. Ah, vom Flexi-Bar, das hätte sie schon gehört, aber nie probiert... sie wolle es sich auch besorgen.

Mehr >


09.10.2015

Verbrauchermagazin kürt FLEXI-BAR zum Testsieger

 

Schwingstab Test 2015

Das Verbrauchermagazin Vergleich.org hat kürzlich Schwingstäbe getestet. Dabei wurde der FLEXI-BAR als Testsieger ausgezeichnet. Folgende Vorteile haben überzeugt:

Mehr >


13.03.2015

Aktionsbündnis Prävention

   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Partner des Aktionsbündnisses Prävention
 
Als Partner des Aktionsbündnisses Prävention ist sich die FLEXI-SPORTS GmbH einer sozialen Verantwortung bewusst und leistet mit den Geräten FLEXI-BAR® und XCO® einen Beitrag zu einer gesünderen Gesellschaft.

Mehr >


01.03.2013

Deutsche Meisterin im Stabhochsprung trainiert mit FLEXI-BAR®

Carolin Hingst, deutsche Meisterin im Stabhochsprung:

Ich selbst trainiere schon seit einigen Jahren mit dem Flexi-Bar und finde es einfach super für die "Innen-Stabilität".

 

 

 

 

 

 

 

www.carolin-hingst.de

Mehr >


11.12.2012

Feedback zu den FLEXI-BAR Probewochen

Liebe Frau Kessler,

gestern hat nun die Einweisung mit Sabine Kunz in unserem Verein stattgefunden.

Alle Teilnehmer waren mit Freude und großer Motivation dabei – Sabine hat es prima verstanden, uns alle (noch mehr)  mit dem FLEXI-BAR vertraut zu machen.

Mehr >


20.09.2012

Fit mit Schwung: Training mit dem FLEXI-BAR geht in die Tiefe

Fit mit Schwung: Training mit dem FLEXI-BAR geht in die Tiefe

Er ist etwa 1,50 Meter lang und sieht auf den ersten Blick recht unspektakulär aus. Allerdings entpuppt sich der FLEXI-BAR bereits nach wenigen Trainingseinheiten als ideales Tool zur Stimulierung von Muskelbereichen, die mit herkömmlichem Krafttraining kaum erreicht werden. Während Langhanteln, Kettlebells und Kraftgeräte eher an der Oberfläche arbeiten, stimuliert der FLEXI-BAR die Tiefenmuskulatur.

Ursprünglich für den Einsatz in der Rehabilitation und zur Behandlung von Beweglichkeitsstörungen, Rücken- und Gelenkerkrankungen entwickelt, hielt der Schwingstab bereits nach kurzer Zeit Einzug in die Kursbereiche der Fitnessstudios. Auch zahlreiche Personaltrainer und ambitionierte Individualsportler schwören inzwischen auf ein Training, das unter die Haut geht.

Das Geheimnis des propriozeptiven Trainings mit FLEXI-BAR...

Mehr >


10.09.2012

Sanftes Training für einen starken Rücken

Die AGR e. V. empfiehlt besonders wirksame Fitnessgeräte die zudem Spaß vermitteln!

Federnde Schwingungen "entschleunigen" den Alltag

Mehr >


12.08.2012

Kundenrückmeldung: FLEXI-BAR® bei Schulterschmerzen

Liebe Barbara Klein,
 
ich habe mir im letzten Jahr die XCO´s bestellt. Ich bin von den Trainingsgeräten ganz begeistert. Ich gebe zu, dass ich nicht regelmäßig trainiere, da ich nicht immer den "inneren Schweinehund" überwinden kann, doch nach einem Training fühle ich mich köperlich und seelisch sehr gut.
 
Da ich nun seit einem Jahr auch an einer Kalkschulter leide, habe ich vor ein paar Wochen Physiotherapie bekommen und dort auch den FLEXI-BAR  kennengelernt, um meinen Schulterbereich zu stärken.
 

Mehr >


30.07.2012

Mitmach-Angebot bei der großen Gala des TV Konstanz

Anlässlich seines 150-jährigen Geburtstages hat der  Turnverein Konstanz ein großes Jubiläumsfest auf die Beine gestellt. Hier durfte selbstverständlich auch der FLEXI-BAR® nicht fehlen.

Mehr >


22.05.2012

Verbesserte Blutzuckerwerte durch FLEXI-SPORTS Tools

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
seit Ende 2010 bin ich begeisterter Anhänger des Funktional Trainings und insbesondere der Flexi-Bar und der Xco´s.
Durch meinen Außendienst reise ich viel und kann die Xco´s in Verbindung mit einem tragbaren DVD-Player auch in Hotels mitnehmen und dort trainieren.
Außerdem haben sich meine Blutzuckerwerte seit dieser Zeit stark verbessert und sind jetzt im Normbereich. Auch die anderen Blutwerte sind wieder in Ordnung.
 
Vielen Dank für die tollen Workout´s die ich regelmäßig einsetzte und gezielt nach Schmerzlage (Bandscheibenschäden) einsetze.
Damit erziele ich abwechslungsreiche Trainingseinheiten (2-3 mal die Woche).
Bitte so weitermachen !
 
Seit vielen Jahren (ca. 30) bin ich begeisterter Ruderer als Freizeitsportler und werde versuchen unseren Verein auf dieses Training aufmerksam zu machen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Frank E.

14.04.2012

Reine Geldverschwendung

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider habe ich erst jetzt von Ihrem tollen Angebot gehört.
Für unsere Turnabteilung beim SV 1919 Sonsbeck e.V. wurden vor geraumer Zeit 20 Billigstäbe angeschafft.
Dies war leider reine Geldverschwendung! 6 von diesen Stäben wurden leider schon entsorgt, sodass wir diese nicht mehr real bei Ihnen “abwracken” können. Können wir diese 6 imaginären Schwungstangen zu unseren 14 bei Ihnen trotzdem eintauschen? Über eine positive Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus G.


10.04.2012

Beweggründe für einen Austausch

Sehr geehrter Herr Ottl und Team,

gern würde ich von ihrem Angebot Gebrauch machen und 1 (2) relativ neuwertige Schwingstangen im Austausch zu erwerben, wie sie es in ihrem Prospekt anbieten.

Was mich zu diesem Schritt bewegt, schildere ich ihnen gern wie folgt und sie dürfen dies als großes Kompliment für ihr Qualitätsprodukt sehen:

Meine erste Berührung mit dem Flexi Bar entstand auf der Grünen Woche in Berlin, wo ich zusammen mit 4 weiteren Männern auf eine Bühne gebeten wurde, um unter Anleitung einer kompetenten Trainerin mit dem Flexi Bar ca. 10-12.
Minuten zu trainieren. Um es kurz zu machen, ich hatte danach ein unglaublich entspanntes, positives Gefühl im ganzen Oberkörper, vorrangig in den Schultern und war von der Wirkung sehr beeindruckt. Daraus entwickelte sich starkes Interesse an dem Sportgerät, allerdings bewirkten sowohl der Messepreis, als auch die unbelastete Fortsetzung des Messebesuches eine Zurückhaltung gegenüber einem spontanen Erwerb.

Tage später besorgte ich mir via Internet für unter 20 Euro ein wesentlich günstigeres Alternativgerät, XXX genannt, inkl. einer sehr nützlichen CD mit Trainingsanleitung.
 

Mehr >


22.03.2012

Kundenzuschrift

Hallo Flexi-Bar und XCO-Trainer-Interessierte,
nach einer Halswirbelsäulenoperation (3 Wirbel wurden versteift), hatte ich oft Probleme mit dieser. Besonders schlimm empfand ich Muskel und Nervenreizungen, die mir den Schlaf raubten. Nach der Diagnose cervicale Myelopathie und starker Eingengung des Halswirbelsäulenkanals habe ich wieder mit dem Training der Hals, Brust,

Mehr >


Tags FLEXI-BAR Kundenzuschrift

07.03.2012

Manchmal muss es eben das Original sein

Manchmal muss es eben das Original sein

Caroline Winterbauer berichtet:

"Vor einigen Jahren nach dem Herumschleppen von zwei kleinen Kindern, viel sitzender Schreibtischarbeit und wenig Ausgleichssport, bekam ich chronische Rückenbeschwerden, die ein unangenehmer Teil meines Lebens wurden. Glücklicherweise geriet ich schließlich an einen sehr kompetenten und innovativen Physiotherapeuten, der mir den FLEXI-BAR empfahl".

Mehr >


24.11.2011

FÄLSCHUNGEN UND NACHBAUTEN AUS ASIEN

Hinweis: Zur Zeit werden gefälschte und nachgebaute FLEXI-BAR®s und DVD´s aus China am Markt angeboten. FLEXI-SPORTS geht entschieden dagegen vor -nicht nur weil Marken- und Schutzrechte teilweise verletzt werden, sondern auch der Trainingseffekt ein anderer ist.

Gesundheitsschädliche Materialien: Zudem kann laut Prüfungen der Firma
arotop food & environment GmbH (Institut für Geschmacksforschung, Lebensmittel- und Umweltanalytik) der Gebrauch einiger dieser Geräte gesundheitsschädlich sein, da es bei einer Berührung mit Schweiß zu einem Herauslösen, und damit einer Aufnahme der Schwermetalle kommen kann. (Bleiverbindungen gelten als giftig und teratogen. Manche Cadmium-Verbindungen gelten als Nervengift und krebserzeugend)

Mehr >



FLEXI-SPORTS GmbH FLEXI-SPORTS auf FacebookFLEXI-SPORTS auf YouTube